Flammen_extraFEUERSCHUTZVORHÄNGE:

Der vorbeugender Brandschutz muss innerhalb von Sekunden einsetzbar sein, um Menschenleben zu retten und raucharme Flucht- und Rettungswege zu ermöglichen. Dazu gehört auch, einen gefahrlosen Lösch angriff sicher zu stellen, die Rauchausbreitung zu verhindern, bzw. Rauch gezielt abzuführen und die Wärmeeinleitung auf Gebäude und Bauteile zu reduzieren. Bei den Systemen Textile-Flexible- Rauchschürzen (TFR) und Feuerschutzabschlüsse (TFF geprüft nach EN 1634-1) für den vorbeugenden Brandschutz handelt es sich um ein spezielles Gewebe, das auf einer Wickelrolle aufgerollt ist – ähnlich wie bei einem Rollladen. Seitliche Führungen garantieren den Raumabschluss und sind sowohl in der Laibung, auf der Wand oder im Mauerschlitz montierbar. Ein Abschlussprofil am unteren Ende des Behanges sorgt auch bei Stromausfall durch die Schwerkraft für einen sicheren Abschluss.
Unser Partner, die Fa. KGG Brandschutzsysteme GmbH hat den Preis für Produkt Innovation – Bauen im Bestand 2007 und 2009 erhalten. Das System überzeugte durch die einfache und raumsparendeMontage, die Möglichkeit der Integration in jede bauliche Vorgabe.


 

logo_kggwww.kgg-brandschutz.de

  

Brandschutz

 

 

Montagevarianten: 

  

an_Wand an_Deckeabgehaengt
an der Wand an der Decke abgehängt
     

 

Das SZW – Team steht Ihnen bei Fragen gerne zur Verfügung!

 

SZW – wir lassen nichts anbrennen!

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Technisches Datenblatt SZW:
--> download

 

SICHERHEITSTECHNISCHES ZENTRUM WEST - Georgifeldstraße 1 - 8572 Bärnbach - 0664/41 47 306  - www.s-z-w.at - Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!